Seilbahn St. Niklaus - Jungen

JUNGENBAHN

Apero in Jungen am See

Die Gemeinde hat sich seinerzeit mit einem Darlehen von CHF 35’000.00 und einem a-fond-perdu Beitrag von CHF 35’000.00 am Bau des Restaurant Jungeralp beteiligt. Nun hat der Gemeinderat das Darlehen ebenfalls in einen à-fond-perdu Betrag umgewandelt. Als Dankeschön für die Unterstützung durch die Gemeinde lädt die Genossenschaft Bergrestaurant Jungeralp alle Einwohnerinnen und Einwohner von Zaniglas zu einem Apéro wie folgt ein:

Samstag, 20. Juli 2024 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr rings um den Jungersee

 

Zudem gewährt die Jungenbahn einen Rabatt von 50% als Dankeschön, weil sich die Gemeinde an den Kosten für die Teerarbeiten bei der Talstation beteiligt hat.

 

Wichtige Meldung!

Der Betrieb muss bei aufkommendem Wind eingestellt werden.

Fahrplan Seilbahn St. Niklaus - Jungen

01. Juni - 06. September

06.30
07.00
07.30
08.00
08.30
09.00
09.30
10.00
10.30
11.00
11.30
13.00
13.30
14.00
14.30
15.00
15.30
16.00
16.30
17.00
17.30
18.00
18.30
19.00

7. September - 3. November 2024

06.3008.0008.3009.0009.3010.00
10.3011.0011.3013.0013.3014.00
14.3015.0015.3016.0016.3017.00
17.3018.00



04. November - 31. Dezember 2024

06.30
10.00
13.00
16.00
18.00

Bei schlechter Witterung oder bei technischen Arbeiten an der Anlage kann der Betrieb teilweise oder ganz eingestellt werden.

Extrafahrten nach Voranmeldung! Tel. 027 956 22 80 (Talstation Jungenbahn)

Für Extrafahrten wird ein Zuschlag erhoben!

Fahrpreise Jungen - Bahn


EinfachRetour
Erwachsene
CHF 12.–
CHF 24.–
Kinder unter 16 Jahren Jg 2008 bis 2018
CHF 6.–
CHF 12.–
Erwachsene einheimisch
CHF 9.–
CHF 18.–
Kinder einheimisch
CHF 4.50
CHF 9.–
Kinder Jg 2019 und jüngere
Gratis
40 Fahrten Abo grün (Genossenschaftler)
CHF 280.–
20 Fahrten Abo blau (Einheimisch)
CHF 180.–
Jahresabo für Genossenschaftler
CHF 350.–
Pro Person 15kg Freigepäck (gratis)


Materialtransporte für Genossenschafter
pro kg
Fr. 0.10
Materialtransporte für nicht Genossenschafter
pro kg
Fr. 0.15
Materialbarelle für Genossseschafter
pro Fahrt
Fr. 36.00
Materialbarelle für nicht Genossenschafter
pro Fahrt
Fr. 50.00
Gasflasche, Jagd: (Gemsen, Rehe, Steinböcke)
1/2 Preis

Hunde bis Widerristhöhe 30cm
gratis
grössere  1/2 Preis
Fahrräder

Fr. 8.00

Nutztiere dürfen nur in der Barelle transporiert werden. Begleitpersonen müssen während der Fahrt über Natel oder Funk erreichbar sein.
An Wochentagen ausser Montag und Samstag wird für den Wechsel der Barelle ein Zuschlag von Fr. 10.00 erhoben.
Der Auf- und Ablad muss durch den Auftraggeber unter Aufsicht des Seilbahnpersonals erfolgen.


Hinweis: Dies ist eine Genossenschafts-Bahn.
Nicht gültig sind: GA, ½ Tax, REKA, AHV/IV Vergünstigungen, sowie alle anderen Ermässigungen.

Jungen - Bahn Hoch über dem Nikolaital

Wanderungen ab Jungen

Strecke
Dauer
Rundweg um Jungen2 h 30
Jungen - Jungtal1 h 10
Jungen - Jungtal - Sparru
2 h 15
Jungen - Wasulicka - Topalihütte
6 h
Jungen - Augstbordpass - Gruben
5 h 05
Jungen - Embd
2 h 35
Jungen - Moosalpe3 h 10
Jungen - Zeneggen
6 h 10
Jungen - St. Niklaus
1 h 25


Galerie

News

Urkunde von PLUSPORT an die Jungenbahn

Artikel in der Migroszeitung über die Jungenbahn

Die Tierische


Der Steinbock kostet 5 Franken.

Das Reh und die Gämse auch.

Auf der Fahrt von St. Niklaus VS auf die Jungeralp muss man schon mal damit rechnen,

dass erlegte Tiere mitfahren, inklusive Jäger oder Jägerin natürlich.

Wild, aber auch romantisch geht es auf der Alp weiter, mit Wanderungen durch alpine Wiesen und Lärchenwälder, mit Blick auf ganze elf Viertausender und vielleicht einem Picknick am See.

Kontakt


Vorstand Jungenbahn

Technische Daten

Erbaut 1980, Umbau nach Vorgaben Interkantonales Konkordat für Seilbahnen und Skilifte 1998 - 1999



2-spurige Pendelbahn (Garaventa)
Höhe Perron Bergstation
1990.50 M.ü.M
Höhe Perron Talstation
1138.80 M.ü.M
Höhendifferenz
851.70 m
Länge horizontal
1909.00 m
Fahrbahnlänge
2092.20 m
Nutzlast pro Kabine
4 Personen
Fahrzeit
8 min 55 sec
Fahrgeschwindigkeit
0.1 - 4.5 m/s
Anzahl Stützen
5